Diese Seite übersetzen

… dann kann er was erleben….

Weshalb Wohnungssuche nicht nur im köperlichen Sinne anstrengend sein kann.

Wer sich nach einer neuen Wohnung (oder Haus) umsieht kennt das: Anzeigen durchforsten, Gegend betrachten, Termine ausmachen, Besichtigen, Bewerbung erstellen – kurz Zeit investieren um den Prozess der Wohnungssuche zu absolvieren bis  letztendlich das passende neue Heim vor einem ‚steht‘.

Das kann anstrengen. Es wird Zeit investiert, Kraft für das Hinfahren, Gespräche aufgewandt. Doch dies alleine ist nur ein Teil dessen, was Kraft kostet. Ein anderer, meist unterschätzter Part, verbraucht Energie und führt zu Erschöpfung.

Weiterlesen »

Sie sehen einfach niedlich aus, die Wonneproppen mit ein paar Speckröllchen mehr. Man möchte sie knuddeln, drücken. Sie sind so schön weich und fühlen sich so gut an. Und das geschieht auch. Die Babys werden geherzt und gedrückt und in den Arm genommen. Und Oma, Opa, Mutter, Vater – alle freuen sich, dass es dem Kind schmeckt.

Die allgemeine Meinung ‚Babyspeck wächst sich aus.‘ Weiterlesen »

….statt  im Kampf dagegen anzulaufen.

Wer kennt ihn nicht,  den Autopilot, der angeht  sobald eine Steigung vor einem liegt ‚uuh sooo steil. Das wird schwer.‘  Sofort läuft das volle ‚Kraftakt-Programm‘ ab. ‚Das wird wieder anstrengend. Wäre ich doch schon oben. Da muss ich jetzt auch noch hoch!‘ usw. usw.

Dabei geht’s einfach leichter!

Als erstes räumen wir mit vorhandenen Mythen auf, die uns das ‚nach-oben-gehen‘ so schwer machen. Weiterlesen »

© 2017 Profiling for Excellence Suffusion theme by Sayontan Sinha