Diese Seite übersetzen

Setzen Sie sich mit geschlossenen Beinen auf die vordere Kante eines Stuhls. Die Füße stehen auf dem Boden.

Legen Sie die linke Hand außen an das rechte Knie. Die rechte Hand legen Sie auf die Sitzfläche hinter sich. Fingerspitzen zeigen nach hinten.

  • Einatmen und den Rücken gerade nach oben strecken.
  • Ausatmen und Oberkörper und Kopf nach rechts drehen. Ohne Kraftaufwand, sanft drehen.
  • Dreimal durch die Nase tief ein- und ausatmen.
  • Bei jedem Einatmen werden Sie ein Stück größer
  • Bei jedem Ausatmen drehen Sie sich ein bischen weiter.
  • Zurück in die Mitte kommen

Die Seite wechseln. Alle Schritte auf der anderen Seite durchführen.

  • Setzen Sie sich auf die vordere Kante eines Stuhls.
  • Beine hüftbreit geöffnet
  • Die Knie sind über den Fersen
  • Verschränken Sie die Hände hinter dem Rücken – die Arme bleiben durchgestreckt
  • Einatmen: Rücken aufrichten und an die Decke blicken
  • Ausatmen: Mit geradem Rücken weit nach vorne beugen. Die Arme so weit wie möglich nach oben dehnen. Nacken entspannen.
  • 3 x wiederholen

Bringt Kraft und Schwung in den Körper – lässt ein Tief verschwinden

  • Mit leicht geöffneten Beinen auf einen Stuhl setzen.
  • Stützen Sie die Hände rechts und links von Ihren Beinen auf. Die Arme sind leicht gebeugt.
  • Tief einatmen.
  • Beim Autsatmen Beckenbodenmuskulatur und Arme anspannen und den Po mit ganzer Kraft anheben.
  • Position 3 bis 5 Atemzüge halten.
  • Beim Ausatmen absetzen

Übung 3x wiederholen.

© 2017 Profiling for Excellence Suffusion theme by Sayontan Sinha